Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

VersWiki

Unfallrente (Private Unfallversicherung)

Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lebenslängliche Rentenleistung, wenn ein Unfall zu einer dauernden Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit von mindestens 50 Prozent führt. Vereinbart wird ein fester monatlicher Rentenbetrag. Die Unfall-Rente wird auch in Kombination mit der Invaliditätsleistung angeboten.

Vereinbarte Unfall-Rente: 500 EUR

Vereinbarte Invaliditätsleistung: 100.000 EUR

Vereinbarter Progressionsgrad: 225 Prozent (Verdoppelung des 25, aber nicht 50 Prozent übersteigenden Invaliditätsgrades, Verdreifachung des 50 Prozent übersteigenden Invaliditätsgrades)

Invaliditätsgrad 25 % = 25.000 EUR Kapital-, keine Rentenleistung

Invaliditätsgrad 30 % = 35.000 EUR Kapital-, keine Rentenleistung

Invaliditätsgrad 50 % = 75.000 EUR Kapital-, 500 EUR monatliche Rentenleistung

Invaliditätsgrad 100 % = 225.000 EUR Leistung-, 500 EUR monatliche Rentenleistung

Weiterführende Links

Progression (Private Unfallversicherung)


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...

Unsere dvb-Pressespiegel