Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Vergreisung eines Tarifs versteht man, dass eine Risikogruppe, z. B. alle Versicherten eines bestimmten Tarifes, im Durchschnitt immer älter werden. Dazu kann es kommen, wenn ein Versicherer einen Tarif für den Verkauf schließt, weil er ein neues, vergleichbares Produkt auf den Markt gebracht hat. In den "Alttarif" kommen keine jungen und gesunden Risiken mehr, vielleicht wechseln zusätzlich noch einige Versicherte in den neuen Tarif. Dadurch wird der Versicherungsbestand des "Alttarifes" immer älter und mit der Zeit kostenintensiver. Dies hat zur Folge, dass jetzt die Beiträge stärker steigen als in anderen Tarifen.


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...