VersWiki - VersicherungsABC

A
B
C D
E
F
G
H
I J
K
L
M
N O
P Q
R
S
T
U
V
W

Frostschadenversicherung

Schäden an Wasserleitungssystemen aufgrund von Frosteinwirkung sind durch die Frostschadenversicherung versicherbar. Diese ist ein Teil der Leitungswasserversicherung und deckt folgende Schäden ab:

  • an den Zu- und Ableitungsrohren der Wasserversorgung oder den Rohren der Warmwasser- oder Dampfheizung im versicherten Gebäude, mit Ausnahme der Ableitungsrohre auch außerhalb, begrenzt auf das Versicherungsgrundstück;

  • an Badeeinrichtungen, Waschbecken, Spülklosetts, Wasserhähnen, Geruchsverschlüssen, Wassermessern, Heizkörpern, Boilern oder vergleichbaren Anlagen der Warmwasser- oder Dampfheizung.

Außerhalb des Gebäudes sind - dann im Rahmen der Wohngebäudeversicherung - Zuleitungsrohre der Wasserversorgung und Rohre der Warmwasser- oder Dampfheizung gegen Frost- und sonstige Bruchschäden versichert, soweit diese Rohre der Versorgung des versicherten Gebäudes dienen und sofern sie sich auf dem Versicherungsgrundstück befinden.

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de