VersWiki - VersicherungsABC

A
B
C D
E
F
G
H
I J
K
L
M
N O
P Q
R
S
T
U
V
W

Rechnungszins

Von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) vorgeschriebener Zinssatz, zu dem die Lebensversicherungsbeiträge verzinst werden müssen. Seit dem 01.01.2007 beträgt der für alle Lebensversicherungsgesellschaften vorgeschriebene Rechnungszins 2,25 %. Die Summe der eingezahlten Beiträge (vermindert um die Vertragskosten) ergibt - mit dem Rechnungszins verzinst - die garantierte Versicherungssumme.

Die über den Rechnungszins hinaus gehenden Gewinne der Gesellschaft machen bei einer Kapitallebensversicherung den Unterschied zwischen der zu garantierenden Versicherungssumme und der voraussichtlichen Ablaufleistung aus.

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de