VersWiki - VersicherungsABC

A
B
C D
E
F
G
H
I J
K
L
M
N O
P Q
R
S
T
U
V
W

Gefahrerhöhung

Nach Vertragsabschluss eingetretener Umstand, der zu einer erhöhten Gefährdung des versicherten Risikos führt und den Versicherungsfall wahrscheinlicher macht. Bekannte Beispiele sind die Änderung der Berufsgruppe in der Unfallversicherung - Allgemeines und wesentliche gesundheitliche Änderungen in der Lebensversicherung.

Der Versicherungsnehmer muss eine Gefahrerhöhung unverzüglich dem Versicherungsunternehmen mitteilen. Erfolgt dies nicht, begründet das die Leistungsfreiheit der Versicherungsgesellschaft, wenn der Schaden mit der nicht gemeldeten Gefahrerhöhung in ursächlichem Zusammenhang steht.

Weiterführende Links

Erhöhte Gefahr

Ferienhaus

Gefahrstandspflicht

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de