Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki - VersicherungsABC

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Insassenunfallversicherung - Ausschlüsse

Neben den allgemeinen Risikoausschlüssen für die Kraftfahrtversicherung (§§ 2, 3 AKB) gibt es für die Insassenunfallversicherung - Allgemeines in Anlehnung an die Allgemeinen Unfallbedingungen (AUB) noch einige spezielle Leistungsausschlüsse. Danach besteht kein Versicherungsschutz bei Unfällen aufgrund von

  • Bewusstseinsstörungen insbesondere wegen Alkoholgenusses;

  • Fahrtteilnahme ohne Wissen und Wollen des Halters ("Schwarzfahrt");

  • Geisteskrankheit, Epilepsie, Schlaganfall oder schwerer Nervenleiden oder anderer Krampfanfälle, die den ganzen Körper ergreifen;

  • krankhafter Störungen infolge psychischer Reaktionen wie z. B. Phobien oder Schock;

  • unberechtigter Fahrzeug(mit)nutzung wie z. B. als Dieb;

  • vorsätzlicher Begehung einer Straftat oder beim Versuch einer solchen Tat.

Eingeschränkter Versicherungsschutz besteht z. B. bei unfallbedingten Infektionen, Schädigungen an Bandscheiben, Inneren Blutungen oder Leistenbrüchen, doch sind die Bedingungen der einzelnen Anbieter mittlerweile sehr unterschiedlich.

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de