VersWiki - VersicherungsABC

A
B
C D
E
F
G
H
I J
K
L
M
N O
P Q
R
S
T
U
V
W

Wohngebäudeversicherung - Leistungen

Nach den Allgemeinen Wohngebäude-Versicherungsbedingungen sind in der Wohngebäudeversicherung Schäden am versicherten Gebäude abgedeckt, die aufgrund von

  • Brand, Blitzschlag und Explosion sowie Anprall oder Absturz eines bemannten Flugkörpers, seiner Teile oder Ladung;

  • Leitungswasser;

  • Sturm und Hagel

entstehen. Jede dieser drei Gefahrengruppen kann auch einzeln versichert werden. Versichert sind auch fest angebrachte Gebäudebestandteile, wie z. B. Antennen und außen liegende Rohre sowie Brennstoffvorräte.

Zusätzlich zu den nach den VGB versicherten Gefahren können sog. Elementar- sowie weitere Schäden an Gebäuden versichert werden.

Als sog. Elementarschäden gelten Schäden aufgrund von

  • Erdbeben;

  • Erdrutsch;

  • Erdsenkung;

  • Lawinen;

  • Schneedruck;

  • Überschwemmung des Versicherungsgrundstückes.

Ferner können die folgenden Gefahren gegen zusätzliche Vereinbarung versichert werden:

  • Ableitungsrohre außerhalb des Gebäudes;

  • Absturz unbemannter Flugkörper;

  • Aufräumkosten für Bäume;

  • Feuernutzwärmeschäden;

  • Gebäudebeschädigung durch unbefugte Dritte;

  • Kosten für Unterbringung im Hotel;

  • Überspannungsschäden durch Blitzschlag;

  • Zuleitungsrohre außerhalb des Versicherungsgrundstückes.

Zusätzlich zu den versicherten Sachen sind Aufräum- und Abbruchkosten, Bewegungs- und Schutzkosten sowie Schadenabwendungs- oder Schadenminderungskosten mitversichert.

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de