Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Bereich Forum / Mailingliste

Der Benutzer der dvb Mailingliste (Forum) erklärt sich mit den folgenden Nutzungsbestimmungen einverstanden. Diese Nutzungsbestimmungen gehen den allgemeinen AGB der dvb Dienstleistungs GmbH, nachfolgend dvb genannt, vor:

1. Allgemeines

Bei der Mailingliste / Forum (nachstehend Mailingliste genannt) der dvb (nachfolgend dvb genannt) handelt es sich um eine Mischform aus einem Forum und einer so genannten Mailingliste. Es diskutieren Fachleute aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche über die nachfolgend genannten Fachthemen.

Gegenstand des Forums sind folgende Fachthemen:

  • Fachdiskussionen zu Schadensfällen
  • Produktdiskussionen zu Versicherungs- oder Softwareprodukten
  • Wissenschaftliche Diskussionen
  • Diskussion zum Status des Versicherungsvermittlers (z.B. Scheinselbständigkeit, Versicherungsberatung etc.)
  • Anfragen von Studenten für Ihr Studium
  • Fragen zu Problemen mit Softwareprodukten, die allgemein in der Branche verwendet werden (z.B. Verwaltungssoftware)
  • Anfragen nach Versicherungen, wie "Wer kennt jemanden, der einen lila Papagei versichert?"
  • JobSUCHE und Berufstipps
  • etc.

2. Was Sie nicht tun dürfen:

  • Keine strafbaren oder Beiträge mit sonstigen rechtswidrigen Inhalten publizieren (beispielsweise Beiträge mit ordnungswidrigen, rassistischen, jugendgefährdenden oder pornographischen Inhalten, Beiträge, die allgemein gegen die guten Sitten verstoßen o.ä.).
  • Keine beleidigende oder das Persönlichkeitsrecht betreffende Beiträge verbreiten (z.B. Schmähkritik)
  • Keine urheberrechtlich geschützten Inhalte verwenden oder verbreiten.
  • Keine Rechtsberatung betreiben, soweit keine Erlaubnis dafür besteht.
  • Die Adressen der Listen-Teilnehmer für Spam (unerwünschte Mails) verwenden.
  • Es ist nicht erlaubt, Mails mit kommerzieller Werbung zu versenden. Werbung ist nur im sogenannten "Anzeigenteil" (=Kopf- oder Fußzeile der Mails) erlaubt. Diese Anzeigen sind kostenpflichtig.
  • Auch indirekte Werbung ist nicht gestattet. Vermeiden Sie daher bitte unbedingt - auf welche Weise auch immer - auf Ihre Dienstleistung bzw. Produkte aufmerksam zu machen. Wenn ein Listenteilnehmer etwas sucht, was Sie konkret anbieten, können Sie darauf aufmerksam machen - aber bitte im bescheidenen Rahmen.
  • Es ist wegen der Virengefahr nicht gestattet, Mails mit Anhängen zu versenden.
  • Das Schreiben anonymer Mails ist nicht erlaubt. Bitte verwenden Sie bei der Unterschrift den vollen Namen. Außerdem wird darum gebeten, eine volle Signatur unter die Mail zu setzen.
  • Weiter Hinweise zur Nutzung der Mailingliste finden Sie in der Netiquette

3. Rechte und Pflichten / Sanktionen

Ein Anspruch auf Teilnahme an der Mailingliste besteht nicht. Die dvb behält sich vor, den Teilnehmer/die Teilnehmerin (nachfolgend Teilnehmer genannt) jederzeit ohne Nennung von Gründen von der Teilnahme auszuschließen.

Ferner behält sich die dvb vor, jederzeit Beiträge zu löschen.

4. Haftung des Teilnehmers

Der Teilnehmer ist für seine Beiträge selbst verantwortlich. Ihm ist bekannt, dass bei einer Verletzung fremder Rechte oder der Verbreitung von strafrechtlichen Inhalten Schadensersatzansprüche an ihn gestellt werden können. Er stellt die dvb von allen Ansprüchen Dritter frei und ersetzt der dvb alle Kosten, die ihr durch sein Handeln entstehen.

5. Datenschutz

Es gelten, soweit nicht nachfolgend geregelt, die Datenschutzbestimmungen der dvb.

Die dvb ist berechtigt, alle Beiträge, auch sofern es personenbezogene Daten betrifft, zu speichern und in ihrem Archiv (Forum) zu publizieren.

6. Sonstiges

Sollten in diesen besonderen AGB Regelungen nicht angesprochen worden sein, sind zunächst die allgemeinen AGB der dvb heranzuziehen.

Sollte ferner eine Bestimmung dieser besonderen AGB unwirksam sein oder werden, so ist die jeweils entsprechende Bestimmung durch die gültige Formulierung zu ersetzen, die den angestrebten Zweck am ehesten erfüllt; die übrigen Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen bleiben davon unberührt.

Stand: 06.12.2011