Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

Auszehrungsverbot

Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In § 5 Abs. 1 BetrAVG geregeltes Verbot der Minderung oder Entziehung von Leistungen bei Eintritt des Versorgungsfalles durch Erhöhung anderweitiger Versorgungsbezüge.

Beispiel: Der Arbeitgeber erbringt eine statische Leistung, auf die dynamische Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung angerechnet werden.

Quellenhinweis

Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Fragen im MVP-Forum

0
1 Antwort 1356 Aufrufe
0
1 Antwort 57 Aufrufe
Gefragt 23 Apr in SALIA von Admin (1.7k Punkte)
0
1 Antwort 89 Aufrufe
0
1 Antwort 107 Aufrufe
0
1 Antwort 144 Aufrufe
Gefragt 23 Apr in SALIA von Admin (1.7k Punkte)
0
1 Antwort 144 Aufrufe
0
1 Antwort 152 Aufrufe