Einkommensanrechnung (Gesetzliche Rentenversicherung)

Eine Einkommensanrechnung erfolgt bei Hinterbliebenenrenten, wenn neben dieser Rente weiteres Einkommen bezogen wird.

Für die Umrechnung der Bruttoeinkommen in Nettoeinkommen gelten pauschale Prozentsätze. Anzurechnen sind 40 Prozent des den Freibetrag übersteigenden pauschalisierten Nettoeinkommens.

Beispiel zur Einkommensanrechnung für eine Witwenrente für die alten Bundesländer für die Zeit 1.7.2008 bis 30.6.2009 Rentenart und abzuziehende Einkommen

Rentenart und abzuziehende Einkommen
Witwenrente 400,00 Euro
Gehalt 1.300,00 Euro
-40% -520,00 Euro
Nettoeinkommen 780,00 Euro
Freibetrag -701,18 Euro
Anrechnung 78,82 Euro
davon 40% 31,53 Euro -31,53 Euro
368,47 Euro

Aktuelle Meldungen mit Bezug zum Beitrag

Aktuelle Fragen im MVP-Forum

0
0 Antworten 663 Aufrufe
0
1 Antwort 1804 Aufrufe
0
1 Antwort 420 Aufrufe
0
1 Antwort 691 Aufrufe