VersWiki

Informationspflichten bei Telefonverkauf

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn der Versicherer mit dem VN telefonisch zur Vertragsanbahnung Kontakt aufnimmt, muss er seine Identität und den geschäftlichen Zweck des Anrufs offenlegen. Zudem hat er ausgesuchte Informationspflichten in allen Versicherungszweigen mündlich zu erbringen. Weiterhin muss der VN ausdrücklich aufgeklärt werden, dass er auf Wunsch noch weitere Informationen erhalten kann, hierauf aber ausdrücklich zu diesem Zeitpunkt verzichtet (§ 5 VVG-InfoV-Entwurf 18.6.2007).

dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de