Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

Sozialgerichtsbarkeit (Gesetzliche Rentenversicherung)

Aus VersWiki
Version vom 26. September 2011, 10:06 Uhr von Arnela (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die Sozialgerichtsbarkeit ist die besondere Gerichtsbarkeit für das Sozialrecht. Sie wird durch die Sozialgerichte, Landessozialgerichte und das Bundessozialgeri…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sozialgerichtsbarkeit ist die besondere Gerichtsbarkeit für das Sozialrecht. Sie wird durch die Sozialgerichte, Landessozialgerichte und das Bundessozialgericht ausgeübt. Das Verfahren ist für Versicherte und Rentner in diesen drei Instanzen kostenfrei. Es fallen keinerlei Gerichtsgebühren an. Vor dem Bundessozialgericht müssen Sie sich jedoch vertreten lassen (zum Beispiel durch einen Rechtsanwalt).


Quellenhinweis: Dieser Artikel wurde uns freundlicherweise von der Deutschen Rentenversicherung zur Verfügung gestellt (Stand 07.2010). Die aktuellen Webseiten bei der Deutschen Rentenversicherung zum Thema finden Sie hier: www.deutsche-rentenversicherung.de

Aktuelle Meldungen mit Bezug zum Beitrag

Aktuelle Fragen im MVP-Forum

0
1 Antwort 370 Aufrufe
Gefragt 15 Feb in easy Login von Admin (1.7k Punkte)
0
2 Antworten 499 Aufrufe
0
1 Antwort 1361 Aufrufe
0
1 Antwort 95 Aufrufe