Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-aktuell

dvb-aktuell vom 19.03.2012

Ist die Reputation der Branche noch zu retten?

Die Assekuranz leidet unter einem schlechten Image. Die Vorwürfe reichen von Provisionsgier bis zu Exzessen bei Lustreisen. Die dvb schiebt eine Branchendiskussion an.

Provisionsexzesse, Vertriebsorgien sowie Umdeckungsaktionen in der PKV, im Lebensbereich und bei Riester-Policen sorgen für Unruhe und Missstimmung in der Öffentlichkeit. Dies hat den Gesetzgeber auf den Plan gerufen. Ergebnis: Regulierung der PKV hinsichtlich Provisionshöhe und Stornohaftzeit (siehe früherer Artikel). Eine Ausdehnung auf die anderen Sparten wird derzeit geprüft. Diskussionen um die Förderung der Verbraucherzentralen und weiterer Regulierungen sowie um die Honorarberatung belasten die Branche zusätzlich.

Die Versicherungswirtschaft ist gefordert, eigene Qualitätsrichtlinien zu definieren, um damit Verbrauchern und der Politik zu zeigen, dass man selbst die Probleme lösen wird. Dass dieses möglich ist, zeigt zum Beispiel der durch mehrere Verbände/Verbünde ins Leben gerufene Arbeitskreis Beratungsprozesse, der am vorletzten Freitag auf seinem 2. Forum zur Versicherungs- und Finanzberatung von Dr. Erich Paetz vom  Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz für seine Arbeit gelobt wurde (siehe früherer Artikel).

Heute startet die dvb eine Aktion, die regelmäßig im Newsletter zu sehen sein wird: Auf der Pressespiegel-Zwischenseite werden Statements von Branchenbeteiligten zum Thema publiziert. Diese Zwischenseite wird immer dann angezeigt, wenn einer der 26.000 täglichen Leser des dvb-Pressespiegels einen Artikel aufruft, um die Zeit für das Laden des Artikels zu überbrücken.

„Die bei uns eingegangenen Statements zeigen, dass sich einige Marktteilnehmer schon Gedanken über die Situation machen“, meint Friedel Rohde, Geschäftsführer der deutschen-versicherungsboerse.de. „Jedenfalls finde ich es sehr spannend, wenn sich die Versicherer in die Vermittler hineinversetzen, um darüber nachzudenken, wie diese ihre Beratungsqualität erhöhen können“, so Rohde weiter. Manche Statements gehen in die Richtung, dass man gemeinsam daran arbeiten muss oder eine Selbstverpflichtung aller Marktteilnehmer notwendig ist, fasst Rohde einige Ergebnisse zusammen.

Ein schlechtes Image der Branche hat letztlich Auswirkungen auf die Geschäftsentwicklung, aber auch auf die Nachwuchsgewinnung (siehe früherer Artikel). Nach außen dringt aber kaum ein Wort „Dabei haben die Unternehmen längst erkannt, dass sie sich besser positionieren müssen“, ergänzt Rohde.

Den Startschuss liefert heute der HDI-Gerling, bei dem traditionell ein starker Maklervertrieb zu Hause ist. „Nur gemeinsam verbessern Vermittler und Versicherungsunternehmen die Qualität von Service, Produkten und Beratung“, sagt Vertriebsvorstand Markus Drews.

Morgen äußert Ralf Berndt seine Gedanken zur Beratungsqualität. Er ist Vorstand für Marketing und Vertrieb der Stuttgarter Lebensversicherung a.G., die den Vertrieb ausschließlich über freie Vermittler organisiert. „Nur diejenigen Versicherer und Vermittler werden im zukünftigen Markt überleben, die in ihrer Beratung und den Produkten bedingungslos auf Qualität setzen“, erklärt Berndt.

Friedel Rohde fordert die Branche zu einer gemeinsamen Diskussion auf. Hierfür kann beispielsweise das Diskussionsforum der deutschen-versicherungsboerse.de genutzt werden, aber auch der Leserbrief-Link unter diesem Artikel. 



Leserbriefe zum Artikel

Thomas Oelmann - Kumpelei der Vorstände Mehr...

Gabriele Fenner - Verantwortungslose Gier Mehr...

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de