Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-aktuell

dvb-aktuell vom 26.04.2012

Wer mit neuen Verträgen die höchste Rendite verspricht

Die Geld- und Finanzpolitik drückt die Renditen der Lebensversicherer. Welche Gesellschaften im Neugeschäft glänzen, zeigen die neuen Beispielrechnungen.

Hochgerechnet auf eine Laufzeit von 30 Jahren ist die Ablaufleistung von Kapital-Lebensversicherungen (KLV) im letzten Jahr kaum noch zurückgegangen (siehe früherer Artikel). Doch die anhaltend niedrigen Zinsen wirken auch auf die Zukunft. Die Beispielrechnungen für 2012 abgeschlossene KLV (Journalist, 30 und Nichtraucher, 30 Jahre Laufzeit, 1.200 Euro vorschüssig gezahlter Jahresbeitrag) zeigen: Die kalkulatorische Ablaufleistung wird im Schnitt bei 30 Jahren Laufzeit nur noch 3,52 Prozent Rendite bringen, bei 12 Jahren Laufzeit gar nur 2,78 Prozent.

Wichtig sind Beispielrechnungen zur richtigen Einordnung von Zinsdeklarationen zum jeweiligen Jahresbeginn. Für 2012 werden den Kunden bei 3,91 Prozent und damit 16 Basispunkte unter dem Wert von 2011 an Gesamtverzinsung garantiert (siehe früherer Artikel). Darin sind aber die wachsenden Überschüsse aus Risiko und Kosten nicht berücksichtigt. Nimmt man Beispielrechnungen statt Deklarationssätze, so sind alle Gewinnkomponenten enthalten.

Auffällig: Kunden von AG-Anbietern werden häufig niedriger an Kosten- und Risikogewinnen beteiligt als Kunden von VVaG-Anbietern. Die Studie des Marktbeobachtungsdienstes map-report zu Beispielrechnungen weist konkret für 50 Versicherer anhand grafischer Übersichten nach, wie sich die Leistung des Anbieters im Verhältnis zum Markt in den letzten zehn Jahren entwickelt hat. „Die meisten Marktgiganten schaffen nicht einmal den Marktdurchschnitt und damit nicht das Mittelmaß“, erklärt Chefredakteur Manfred Poweleit im map-report 799-801 „Beispielrechnungen im Langfristvergleich 2001 - 2012“ (kostet 87,50 Euro; Bestellung im Internet).

Dazu verwendet map-report eine so genannte Leistungsnorm, die unterstellt, dass der Marktdurchschnitt genau bei 100 liegt. Dabei zeigt Marktführer Allianz wenig kundenfreundliches Geschäftsgebaren: Bis 2008 lagen die Beispielrechnungen für alle drei Laufzeiten über dem Marktdurchschnitt. 2011 erreichten alle drei Laufzeiten nicht mehr das Mittelmaß. 2012 sind die Beispielrechnungenen für Policen über 20 und 30 Jahre auf Basis der Überschussbeteiligung 2012 wieder leicht über dem Durchschnitt.

Auf den höchsten Wert der hochgerechneten Ablaufleistung bei 30-jähriger Laufzeit kommt derzeit Europa, gefolgt von HUK-Coburg und Cosmos. Von den zehn umsatzstärksten Anbietern schafften mit Debeka und AachenMünchener lediglich zwei eine kalkulatorische Ablaufleistung über dem Marktdurchschnitt von 64.375 Euro, der gegenüber 2011 um 110 Euro zurückgegangen ist. Europa kommt aktuell auf 81.920 Euro – siehe Tabelle –, während Kunden von AXA nur knapp 54.480 Euro erwarten dürfen.

Zum Vergleich: Im Jahr 2001 hatte sich aus den damaligen Beispielrechnungen noch ein Durchschnittswert von 111.800 Euro errechnet. Auch die Besten können nicht verhindern, dass vor allem wegen der fahrlässigen Niedrigzinspolitik der Notenbanken die Beispielrechnungen marktweit abgestürzt sind.

Renditeschätzung für eine heute abgeschlossene Lebensversicherung (Auswahl)1

Versicherer

Ablaufleistung (Euro)

Renditeschätzung (%)

Die Besten

Europa

81.930

4,88

HUK-Coburg

76.477

4,50

Cosmos

75.823

4,45

InterRisk

73.384

4,27

Debeka

72.315

4,18

Die Großen

Allianz

64.271

3,51

R + V

59.475

3,07

Zurich Deutscher Herold

57.956

2,92

Ergo

56.867

2,80

Markt2

64.375

3,52

1 Muster: KLV-30-Jahresvertrag: Mann (30 Jahre), der jährlich vorab 1.200 Euro Jahresbeitrag zahlt hat und dabei 100 Prozent Todesfallschutz einschließt; nur bundesweit tätige Anbieter

2 unter Berücksichtigung von 50 Anbietern auf Basis der Überschussbeteiligung 2012 

Quelle: map-report 799-801/2012

 

 


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de