Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.11.2009
Werbung

Carlson informiert: Prognose für Erneuerbare Energien positiv – trotz geringer Erwartungen an Klimakonferenz

Unabhängig vom Ausgang der Kopenhagener Klimakonferenz werden Unternehmen weltweit mehr für schädliche Emissionen zahlen müssen. Diese Meinung vertritt Jon Sigurdsen, Manager des Carlson Fund - DnB NOR Renewable Energy (ISIN: LU0302296149). „Natürlich ist das Treffen wichtig, aber bereits jetzt gibt es eine Vielzahl lokaler Umweltprogramme weltweit, die eine starke Wirkung zeigen werden“, sagt der Experte.

„Die USA spielen dabei die Schlüsselrolle. Ausschlaggebend sind die Entscheidungen des Senats zum Klimagesetz im Frühjahr“, sagt Sigurdsen. „China wird genau beobachten, wie die Vereinigten Staaten handeln – Peking wird sich bei eigenen Zielen wahrscheinlich an den USA orientieren und weniger Vorreiter sein.“ An die Klimakonferenz stellt er allerdings keine hohen Erwartungen. Dass sich die Vertreter der Nationen bereits dort auf verbindliche Beschlüsse einigen, sei eher unwahrscheinlich.

Investoren sollten sich von den Ergebnissen der Klimakonferenz jedoch nicht verunsichern lassen. Die lokalen Programme würden sich unabhängig von globalen Vorgaben weiterentwickeln. Sigurdsen sieht dafür gleich mehrere Gründe: „Eine sichere Versorgung, mehr Unabhängigkeit vom Import und der Trend zu einer breiteren Energiediversifikation spielen hierbei eine Rolle. Erneuerbare Energie gewinnt immer stärker an Wettbewerbsfähigkeit.“ Als weitere wichtige Rahmenbedingungen für eine positive Entwicklung nennt Sigurdsen einen stabilen Finanzmarkt, der den Zugang zu Liquidität bereitstellt, ein günstiges Zinsumfeld für Investitionen, ein höheres weltweites Bruttosozialprodukt, das zu einem größeren Energieverbrauch führt, sowie Unterstützung von politischer Seite – lokal wie global.

Zu den Bereichen, die laut Sigurdsen besonders gute Wachstumschancen haben, zählen Hersteller von Erdgas-Leitungen und Spezialisten für effiziente Stromübertragung sowie Unternehmen, die Teile für energieeffiziente Autos herstellen. Dementsprechend bildet in Sigurdsens Renewable Energy Fund derzeit das italienische IT-Unternehmen Prysmian die größte Position: „Prysmian ist ein großer Anbieter, der sich auf Stromübertragung spezialisiert hat und über die beste Technik verfügt“. Energie wird häufig weit entfernt produziert – beispielsweise in Windparks – und benötigt ein funktionierendes Netz, um zum Verbraucher zu gelangen. Da die Qualität der Netze verbessert werden muss und die Elektrizitätsmärkte von lokalen zu globalen Märkten wachsen, wird diese Branche langfristig wachsen.“ Kurzfristig dürfte sie von verschiedenen Konjunkturmaßnahmen und einem guten Cashflow profitieren, so Sigurdsen weiter.

Anbei finden Sie ein aktuelles Factsheet zu dem Fonds.



Herr Sven Schickor
Tel.: 0221-912887-27
E-Mail: team-carlson@ergo-komm.de

Carlson Fund Management Company S.A.
Part of the DnB NOR Group
13, rue Goethe
1637 Luxembourg
www.carlsonfunds.com

Über Carlson

Carlson gehört zur DnB NOR Asset Management, deren Kerngeschäft in der professionellen Vermögensverwaltung für Firmen- und Privatkunden besteht. DnB NOR Asset Management ist einer der größten Vermögensverwalter in Nordeuropa und hat Niederlassungen in Luxemburg, Oslo, Bergen, Stockholm, Chennai und Hongkong.
Carlson ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der DnB NOR Gruppe, einer der größten Finanzdienstleister Nordeuropas; die Gruppe ist an der Osloer Börse notiert.

Carlson bietet seinen Kunden die Möglichkeit zur Kapitalanlage in aktiv gemanagten Fonds, die sowohl in Aktien als auch in verzinslichen Wertpapieren investiert sind. Wir glauben an spezialisierte Fondsmanager mit unabhängigen Teams, die von einem ausgezeichneten Risikomanagement sowie einer guten Infrastruktur unterstützt werden.

Ecksteine unserer Unternehmensphilosophie sind lokale Präsenz und Marktnähe. Der Einsatz von vor Ort rekrutierten Mitarbeitern, die die lokale Sprache sprechen und mit der lokalen Kultur vertraut sind, ist für uns von entscheidender Bedeutung.

Für ethisch und sozial denkende Anleger

DnB NOR ist Mitglied des Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World). Damit gehört DnB NOR weltweit zu den Top 10 % seiner Branche hinsichtlich Nachhaltigkeit in Bezug auf wirtschaftliche, ökologische und soziale Faktoren.

Download

Factsheet_Carlson_Renewable Energy.pdf (28,78 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de