Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.09.2010
Werbung

Saxo Bank Rohstoffkommentar: Oel in Wartestellung, Dollar beim Gold tonangebend

Die rasante weltweite Aktien-Rallye hat in jüngster Zeit auch für mehr Tempo im Rohstoff-Segment gesorgt. Mittlerweile mehren sich jedoch die Zeichen, dass den Aktienmärkten bald die Luft ausgehen könnte. Folglich zeigen sich auch die Rohstoffmärkte wenig dynamisch. „Generell ist es für Rohstoffe derzeit schwierig, neue Höhen zu erklimmen, denn da sind nach wie vor Widerstände, die sich schon im Jahresverlauf zeigten”, so Alan Plaugmann, Rohstoffexperte bei der Saxo Bank.

Beispiel Rohöl: Hier sind die Lagerbestände solide und liegen deutlich über dem für diese Jahreszeit üblichen Maß. Ähnliches gilt für Benzin. „Wir sehen keine Anzeichen für eine kurzfristige Trendwende. Die momentane Angebotssituation macht deutlich, dass die Fundamentaldaten nicht stark genug sind, um einen kräftigen Preisanstieg beim Rohöl herbeizuführen”, erklärt der Saxo Bank Experte. Der langfristige Aufwärtstrend von Öl bleibe jedoch intakt.
 

Und der Blick auf den US-Dollar: Dessen Entwicklung gilt besonderes Augenmerk im Hinblick auf die in Dollar denominierten Assets. „Die kürzliche Schwäche des Dollars hatte starken Einfluss auf die Rohstoffmärkte – allen voran natürlich Gold. Als Haupttreiber des Bullenmarkts beim Gold werden allgemein die Notenbanken und Hedge-Book-Rückkäufe der Hersteller gesehen. Aber wer in die Märkte hineinhört, erkennt, dass sich die Aufmerksamkeit in Wahrheit auf den Dollar richtet”, so Plaugmann.

Den vollständigen Kommentar auf Englisch erhalten Sie anbei.



Herr Kasper Elbjoern
Head of Group PR, Saxo Bank
Tel.: +45 3977 4300
E-Mail: press@saxobank.com

Saxo Bank
Philip Heymans Allé 15
2900 Hellerup
Dänemark
http://de.saxobank.com/de/Pages/default.aspx

Über Saxo Bank
Saxo Bank ist die Expertenbank für Online-Trading und Investment. Kunden handeln über die Bank Währungsgeschäfte, Contracts for Difference (CFD), Aktien, Futures & Optionen sowie andere Derivate. Die führenden Online-Trading-Plattformen der Saxo-Bank - SaxoWebTrader und SaxoTrader - bieten zudem Portfoliomanagement an. Zugriff auf SaxoTrader erfolgt direkt über die Saxo Bank oder eines ihre weltweit tätigen Partnerinstitute. White Label ist ein zentraler Geschäftsbereich der Saxo Bank, dessen Aufgaben die kundenspezifische Anpassung und das Branding der Online-Trading-Plattform der Bank für andere Finanzinstitute und Broker sind. Die Saxo Bank hat mehr als 100 White Label-Partner, die Tausende von Kunden in über 180 Ländern erreichen. Ihren Sitz hat die Saxo Bank in Kopenhagen. Vertreten ist sie zudem in Australien, China, Frankreich, Griechenland, Italien, Japan, den Niederlanden, Singapur, Spanien, der Schweiz, Tschechien, UK und den Vereinten Arabischen Emiraten.



Herr Steffen Rinas
Tel.: +49 69 / 13 38 96-21
E-Mail: sr@stockheim-media.com

Stockheim Media GmbH
Breite Straße 80-90
50667 Köln
Deutschland
www.stockheim-media.com

Download

SaxoBank_Rohstoffkommentar_092710.doc (683,01 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de