Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen

dvb-Pressespiegel: Versicherungen

Auswahl aus dem Newsletter dvb-Pressespiegel: Versicherungen
21.02.2017 - Artikel: AssCompact Artikel empfehlen...
Keine kosmetische Zahnbehandlung auf Kosten der gesetzlichen Unfallversicherung
Die gesetzliche Unfallversicherung muss (nur) für solche Gesundheitsstörungen einstehen, deren wesentliche Ursache ein Arbeitsunfall war. Lässt ein Versicherter weitere Behandlungen durchführen, muss die Unfallversicherung hierfür nicht aufkommen. Mehr...

Abonnieren Sie den dvb-Pressespiegel als kostenlosen Newsletter. Hier anmelden...

21.02.2017 - Artikel: cash-online Artikel empfehlen...
VSAV: IDD-Umsetzung schwächt Verbraucherschutz
Die Umsetzung europäischen Vertriebsrichtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) in deutsches Recht schadet dem Verbraucherschutz, meint die Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler e.V. (VSAV). Mehr...

Top-Themen der letzten Tage


21.02.2017 - Artikel: FONDS professionell Artikel empfehlen...
Haftungsgefahr: Checkliste für Berater
Vermittlern drohen von vielen Seiten Haftungsklagen - beispielsweise, wenn sie ihren Informationspflichten über außergerichtliche Schlichtungsinstanzen nicht nachkommen. Darauf weist der Maklerpool BCA hin. Mehr...

21.02.2017 - Artikel: portfolio international Artikel empfehlen...
Bafin: Schadenbearbeitung durch Makler unzulässig
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) hat ein weiteres Mal merkwürdige Auffassungen zur Rolle von Versicherungsmaklern geäußert. Nachdem man im vergangenen Jahr Makler zum Außendienst der Versicherer zugehörig machen wollte (siehe ersten Link unter dem Artikel), geht es diesmal um die Rolle des Maklers bei der Schadenregulierung. Laut Bafin sind Schadenbearbeitung, Risikoprüfung, Antragsannahme und Bestandsverwaltung unzulässige Rechtsdienstleistungen. Mehr...

Abonnieren Sie den dvb-Pressespiegel als kostenlosen Newsletter. Hier anmelden...

20.02.2017 - Pressemitteilung: dvb-Presseservice Artikel empfehlen...
uniVersa bietet neue KV-RechnungsApp: Schnellere Leistungsabrechnung mit Besserstellungsprüfung
Kunden der uniVersa Krankenversicherung können ihre Rechnungen ab sofort über eine App per Smartphone oder Tablet fotografieren und einreichen. Die Leistungsabrechnung erfolgt mit Besserstellungsprüfung ebenfalls elektronisch in dem neuen Onlineportal e-Abrechnung. Mehr...

20.02.2017 - Pressemitteilung: dvb-Presseservice Artikel empfehlen...
Dialog Lebensversicherung bringt Generali Vitality in den Maklermarkt: Gesundheit fördern, Prämien vergünstigen, Einkaufsvorteile schaffen
Die Dialog Lebensversicherungs-AG, der Spezialversicherer für biometrische Risiken der Generali in Deutschland, schafft eine viel beachtete Premiere: Als erster deutscher Lebensversicherer bietet die Dialog ihren Maklern und freien Vertrieben Produkte in Kombination mit Generali Vitality an. Generali Vitality heißt das innovative Programm, Mehr...

20.02.2017 - Artikel: wiwo.de Artikel empfehlen...
Firmenwagen: Unfall mit dem Dienstwagen - wer zahlt jetzt?
Wenn der Dienstwagen Schaden nimmt, dann stehen die Fahrer nicht selten vor der Frage, wer denn jetzt zahlt: Arbeitgeber? Arbeitnehmer? Oder die Versicherung? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Mehr...

Abonnieren Sie den dvb-Pressespiegel als kostenlosen Newsletter. Hier anmelden...

20.02.2017 - Artikel: VersicherungsJournal Artikel empfehlen...
Es wird noch dauern: Die Pflichtversicherung für Selbstständige
Wie steht es um die Altersversorgung der gut vier Millionen Selbstständigen in Deutschland? In einer Bundestagsdebatte am vergangenen Freitag wurde das Thema aus Anlass einer Großen Anfrage der Linksfraktion diskutiert. Ergebnis: Alle Parteien wollen hier etwas ändern und eine um sich greifende Altersarmut verhindern. Strittig ist allerdings der Weg dorthin. Mehr...

20.02.2017 - Artikel: Versicherungsmagazin Artikel empfehlen...
Gibt es zu viele Vermittler?
Die europäischen Vermittlerverbände haben die Anzahl der Vertreter und Makler in den Mitgliedsländern erhoben. Wie Deutschland im Vergleich zu den Nachbarn abschneidet. Mehr...

19.02.2017 - Artikel: DIE WELT.de Artikel empfehlen...
Getränk auf Notebook geschüttet? Das ist zu tun
Wasser und Laptops vertragen sich nicht gut. Kippt man aus Versehen ein Getränk ins Notebook, drohen schwere Schäden am Gerät. Doch durch richtiges Handeln lassen sich Schäden oft noch minimieren. Mehr...

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de