VersWiki: VersicherungsABC

Restschuldversicherung

Besondere Form der Risikolebensversicherung. Restschuldversicherungen dienen zur Absicherung von Krediten und werden mit einer über die Laufzeit fallenden Versicherungssumme vereinbart, die dem jeweiligen Tilgungsbetrag entspricht. Im Fall des Todes des Kreditnehmers steht die noch offene Summe zur Verfügung.

Auch die Private Krankenversicherung - Allgemeines kennt eine Restschuldversicherung in Form eines genügend hohen Tagegeldes zur Kreditbedienung.

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .