21.12.2020 - dvb-aktuell

Führungswechsel in den Chefetagen

DFV bestellt neuen Finanzvorstand. Gleich mehrere personelle Änderungen im Generali Deutschland Vorstand. Neuer Head of IT bei der Zurich Gruppe Deutschland. Verband der öffentlichen Versicherer hat neuen Chef. Janitos bestellt neuen Vertriebsvorstand. AXA führt Maklervertriebe zusammen.

DFV

Der Aufsichtsrat der DFV Deutsche Familienversicherung AG hat Dr. Karsten Paetzmann mit Wirkung zum 1. Februar 2021 zum Mitglied des Vorstands und neuen Finanzvorstand bestellt. Er löst damit Dr. Stefan Knoll ab, der  am Jahresanfang die CFO-Funktion interimistisch übernommen hatte und sich nach Eintritt von Karsten Paetzmann wieder voll und ganz auf seine Aufgaben als Vorstandsvorsitzender konzentrieren wird.

Karsten Paetzmann war zuvor als Partner und Sprecher der Leitung Financial Services bei BDO Deutschland tätig. Im internationalen BDO-Netzwerk trug er darüber hinaus die Verantwortung für den Auf- und Ausbau des globalen Transaktions- und Restrukturierungsgeschäfts bei Banken, Versicherungen und Asset Managern.

Dr. Paetzmann wird bei den strategischen Vorhaben der DFV, weitere Versicherungsgesellschaften zu gründen und den europäischen Markteintritt vorzubereiten, seine Expertise aus der Beratung von Versicherungs- und Finanzkonzernen in ähnlichen Themenstellungen einbringen.

Generali

Die  Generali Deutschland AG meldet gleich mehrere personelle Veränderungen. So werden zwei CEOs von Töchtern  den Konzern verlassen und  vier Führungskräfte erhalten neue Aufgaben.

Benedikt Kalteier wird im Vorstand der Generali Deutschland AG den Posten des Chief Digital Officers übernehmen und in dieser Funktion auch für die CosmosDirekt sowie die Dialog verantwortlich sein. Im Maklervertrieb wird der 36-jährig in enger Zusammenarbeit mit Stefanie Schlick, Head of Broker und Vorstandsmitglied der Generali, dafür Sorge tragen, das Wachstum in den Leben-Bereichen Biometrie und betriebliche Altersvorsorge des Broker-Geschäfts weiter zu steigern. Schlick, die im Vorstand der Dialog Versicherung das Vertriebsressort leitet, wird in diese Funktion nun auch im Vorstand der Dialog Leben übernehmen.

Kalteier kam im Jahr 2017 als Chief Transformation Officer zur Generali Deutschland AG und wurde 2019 Head of Strategy and Lifetime Partner-Transformation. Zudem ist er Vorstandsmitglied im Insurtech Hub Munich. Vor seiner Tätigkeit bei der Generali Deutschland AG  bekleidete er führende Positionen bei einer großen internationalen Unternehmensberatung.

Zum 1. Januar wird zudem Ulrich Ostholt als Chief Investment Officer im Vorstand der Generali Deutschland AG eintreten. Der 50-jährige ist seit 2005 bei der Generali tätig und hat seitdem verschiede Führungspositionen auf nationaler und internationaler Ebene bekleidet. So war er Chief Portfolio Officer und Chief Investment Officer für EMEA, Americas und die Global Business Lines.

Zurich

Jens Becker wird zum 1. Januar 2021 neuer Head of IT der Zurich Gruppe Deutschland. Er folgt damit auf Dorothée Appel folgen, die das Unternehmen bereits Ende September verlassen hat. Becker wird an Horst Nussbaumer, COO der Zurich Gruppe Deutschland, berichten. Außerdem wird er dem Executive Committee angehören.

Nach beruflichen Stationen im IT Advisory bei KPMG und innerhalb des AXA Konzerns war Jens Becker zuletzt Bereichsleiter „IT Transversal Functions“ der AXA Konzern AG in Köln. Dabei war er für Softwareentwicklung in verschiedensten Digitalisierungsprojekten verantwortlich. So initiierte er die Cloud Migration und Treiber der agilen Transformation.

Becker besitzt sowohl ein Diplom in Wirtschaftsinformatik von der Universität Köln, als auch einen Master Abschluss in Finance und Accounting der Goethe Business School der Universität Frankfurt. Durch seine Erfahrung wird er als Brückenbauer zwischen Business und IT angesehen.

Verband öffentlicher Versicherer

Der Aufsichtsrat hat Dr. Hans Georg Freiermuth (45) zum Vorstandsmitglied der Sparkassen Pensionskasse AG und der Sparkassen Pensionsfonds AG sowie zum Sprecher der Geschäftsführung der S-Pensions-Management GmbH berufen. Er folgt zum 1. April 2021 auf Wolfgang Wiest (56) der zum gleichen Zeitpunkt als neuer Hauptgeschäftsführer des Verbands öffentlicher Versicherer e. V. die Nachfolge von Dr. Harald Benzing (65) antreten wird. Benzing verabschiedet sich Ende März in den Ruhestand.

Von Hause aus Mathematiker war Freiermuth neun Jahre bei der Allianz Gruppe und fünf Jahre bei der Swiss Life Gruppe tätig, wo er zuletzt Mitglied des Vorstands der Swiss Life Unterstützungskasse e. V., der Swiss Life Pensionsfonds AG, der Swiss Life Pensionskasse AG und der Swiss Life Pension Trust e. V. war.

Janitos

Zum Jahreswechsel steigt Timo Hertweck als neuer Vertriebsvorstand bei Janitos ein und wird künftig gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Markus Lichtinhagen und Dieter Klose, der in der Vorstand aufgerückt ist, den Heidelberger Maklerversicherer leiten.

In seine neue Position bringt er umfangreiche Branchenerfahrung ein. Derzeit ist Timo Hertweck noch Mitglied des Vorstands beim InsurTech Element Insurance AG und verantwortet dort die Bereiche Vertrieb, Produktentwicklung und Underwriting. Zuvor war er als Geschäftsführer beim internationalen Versicherungsmakler Südvers und als Vorstandsmitglied des Versicherers Würzburger tätig, wo er ebenfalls die Sparten Vertrieb und Marketing leitete..

Der gelernte Betriebswirt konnte sich im Laufe seiner beruflichen Karriere u.a. umfangreiche Erfahrungen in der Schaden- und Unfallversicherung aneignen, wobei er sich  auf den strategischen Vertrieb im Maklermarkt fokussierte.

AXA

Zum 1. Januar 2021 werden die bisherigen Maklervertriebe Komposit und Personenversicherung zu einem übergreifenden Axa Maklervertrieb zusammengeführt. Mit dem Bereich „Vertriebsangebotsmanagement und Innovation“ (VAMI) entsteht ein Innovationstreiber für vertriebswege- und spartenübergreifende Angebote und Lösungen.
 
Den dann spartenübergreifenden Maklervertrieb übernimmt dann zum Jahreswechsel Dr. Claus Hunold (47)

Hunold ist seit 2005 bei AXA tätig und startete als Assistent des damaligen Vertriebs- und Privatkundenvorstands. Nach verschiedenen Führungspositionen im Marketing- und Vertriebsressort sowie einer Tätigkeit bei AXA Winterthur in der Schweiz übernahm der studierte Volkswirt 2016 bei AXA Deutschland als Leiter der Industrieregion Süd das operative Underwriting und war verantwortliche für den Vertrieb bei Industriemaklern in Süddeutschland. Seit dem 1.1.2019 verantwortet er den Maklervertrieb Komposit.

Die Leitung von VAMI „Vertriebsangebotsmanagement und Innovation“ übernimmt Christian D. F. Pape (37). Pape, seit 2017 für die Axa tätig, war zuletzt in leitender Verantwortung des Maklervertriebs Personenversicherung (Kranken & Vorsorge).

Vor seiner Zeit bei AXA war Pape bei der Gothaer Allgemeine Versicherung AG, wo er zuletzt die Maklerdirektion München leitete. Hier war der studierte Betriebswirt für alle Sparten verantwortlich. Vor seiner Tätigkeit bei der Gothaer war Pape  Maklerberater beim Continentale Versicherungsverbund, wo er auch seine Versicherungskarriere als Trainee begann..

 „Gemeinsam werden wir das beste Vertriebspartnererlebnis im Markt gestalten und den Vertrieb der Zukunft entwickeln. Damit legen wir eine stabile Grundlage für die Erreichung unserer ambitionierten Wachstumsziele“, betont Pape.

Roland Eichhorn

Kommentar verfassen:

Die Redaktion liest alle Kommentare sorgfältig und beachtet sie, auch wenn nicht jeder einzelne beantwortet wird. Anonym verfasste Texte können nicht berücksichtigt werden. Veröffentlicht werden nur Beiträge, die auf den jeweiligen Artikel und sein Thema seriös und sachbezogen eingehen. Die Redaktion behält sich vor, vor Kommentare zu kürzen oder zu modifizieren. Für veröffentlichte Kommentare gewährt der Leser der dvb das unentgeltliche, zeitlich und örtlich unbegrenzte und nicht ausschließliche Recht, diese Aussagen ganz oder teilweise zu nutzen, zu veröffentlichen, zu bearbeiten und zu verbreiten. Der veröffentlichte Kommentar gibt ausschließlich die persönliche Auffassung des Verfassers wieder.

Mit * markierte Textfelder müssen ausgefüllt werden.