dvb-Pressespiegel

4.12.2012 – Ein Autofahrer, der während einer Probefahrt einen Verkehrsverstoß begeht, kann sich nicht auf ein Augenblicksversagen berufen, weil er mit einem ihm ungewohnten Auto unterwegs war. ... Zum Artikel...

Verwandte Themen in dem Medium "VersicherungsJournal"