Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

Heil- und Kostenplan (Krankenversicherung)

Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vor Behandlungsbeginn sollten Patienten generell einen Heil- und Kostenplan beim Versicherer einreichen. Die Anbieter prüfen dann, ob der Therapievorschlag des Zahnarztes sinnvoll ist. Die Kosten für Gold- oder Keramikinlays werden in der Regel nur dann übernommen, wenn die bisherigen Füllungen defekt sind.

Manche Versicherer verlangen erst ab bestimmten Rechnungshöhen die Vorlage eines Heil- und Kostenplans.

Teilweise wird grundsätzlich auch auf die Vorlage eines Heil- und Kostenplans gänzlich verzichtet.

Quellenhinweis

Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

Aktuelle Meldungen mit Bezug zum Beitrag

Aktuelle Fragen im MVP-Forum

0
1 Antwort 1359 Aufrufe
0
1 Antwort 176 Aufrufe
0
1 Antwort 138 Aufrufe
0
1 Antwort 131 Aufrufe
0
1 Antwort 160 Aufrufe
0
1 Antwort 116 Aufrufe