Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

Kumulschadenexzedenten-Rückversicherung

Aus VersWiki
Version vom 17. November 2010, 14:19 Uhr von Arnela (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Vertragsform der Schadenrückversicherung, auch Catastrophe Excess of Loss oder kurz Cat XL genannt. Sinn des Vertrages ist es, Rückversicherungsschutz gegen Kum…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vertragsform der Schadenrückversicherung, auch Catastrophe Excess of Loss oder kurz Cat XL genannt. Sinn des Vertrages ist es, Rückversicherungsschutz gegen Kumulschäden, also die Ansammlung von Einzelschäden aus einem einzigen Schadenereignis, zu bieten. Kumulschäden treten besonders häufig in Zusammenhang mit Naturkatastrophen, aber auch im Straßenverkehr oder bei Bränden auf. Der Rückversicherer tritt erst dann ein, wenn ein Kumulschaden eine bestimmte Höhe (Priorität) übersteigt, dann übernimmt er eine bestimmte weitere Schadensumme (Haftstrecke).

Quellenhinweis

Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

Top-Meldungen der letzten Tage

Aktuelle Fragen im MVP-Forum

0
1 Antwort 68 Aufrufe
Gefragt 23 Apr in SALIA von Admin (1.7k Punkte)
0
1 Antwort 100 Aufrufe
0
1 Antwort 115 Aufrufe
0
1 Antwort 178 Aufrufe