26.10.2017 - dvb-aktuell

Bald mit einem Click in alle Online-Dienste? Initiativen easy Login und TGIC wollen kooperieren.

Ein Zugang für alle Online-Dienste der Versicherer? Dieser Maklertraum könnte bald wahr werden. Die easy Login GmbH und die GDV Dienstleistungs-GmbH (GDV-DL) wollen ihre Kräfte bündeln. Ihr Ziel: eine einzige Single Sign On-Lösung für die gesamte Versicherungswirtschaft.

Ohne Daten läuft nichts in der Versicherungsbranche. Aber für Makler gestaltet sich der Datenaustausch mit Versicherern oft sehr aufwendig. Sie vermitteln Tarife von vielen Produktgebern und sind auf den reibungslosen Zugang zu deren Online-Diensten angewiesen. Dazu zählen vor allem Extranets und BiPRO-Schnittstellen. Login-Verfahren und Zugangsberechtigungen unterscheiden sich aber von Anbieter zu Anbieter stark. Das kostet Zeit und Nerven. Mehrere Initiativen arbeiten deshalb seit Jahren an Lösungen, wie Makler mit einer einzigen Anmeldung („Single Sign On“ SSO) Zugang zu Online-Services der Versicherer erhalten.

Jetzt scheint der Durchbruch geschafft zu sein. Die beiden wichtigsten Initiativen, easy Login und die Trusted German Insurance Cloud (TGIC), wollen ihre Kräfte für ein zukunftsfähiges SSO-Verfahren bündeln. Das gaben Sprecher beider Initiativen auf der Fachmesse DKM in Dortmund bekannt. Ihr Ziel ist der einheitliche Zugang – gewissermaßen der Generalschlüssel – zu allen Online-Diensten der Versicherungsbranche.

Ein starkes Team

Die beiden Systeme ergänzen sich ideal:

  • easy Login ist einfach zu bedienen, im Maklermarkt bekannt und geschätzt. Mehr als 16.000 Makler und über 30 Versicherer vertrauen bereits auf easy Login.
  • Die TGIC steuert mit dem Insurance Trust Center (ITC) die zukunftsfähige, effiziente und sichere Authentifizierungs-Infrastruktur bei.

Ralf Berndt, Vorstand Vertrieb und Marketing Stuttgarter Lebensversicherung a.G., skizziert die Vorteile für Versicherer: „Wir haben den Wettstreit beigelegt. Marktteilnehmer müssen sich in Zukunft nicht länger zwischen mehreren Anbietern entscheiden. Wir wollen gemeinsam den SSO-Standard für die Assekuranz schaffen. Wer bereits bei easy Login oder dem Projekt Maklerkommunikation über TGIC mitmacht, kann jetzt sicher sein, dass seine Investitionen gut aufgehoben sind.“ In Zukunft komme es darauf an, auch jene Versicherer zu erreichen, die bislang noch nicht auf SSO gesetzt haben.

Versicherungsmakler Thomas Billerbeck spricht für die Initiative easy Login. Sein Fazit: „Der Durchbruch scheint geschafft. Mit der geplanten Kooperation von easy Login und TGIC nehmen wir Kurs auf einen einheitlichen Authentifizierungsservice. Makler profitieren gleich mehrfach: Sie behalten die bewährte und vertraute SSO-Umgebung von easy Login, gewinnen weitere Versicherer hinzu und bekommen zusätzlich die zukunftsfähige technische Authentifizierungs-Infrastruktur der TGIC.“

Schritt für Schritt

Nachdem die Gremien der Organisationen Anfang 2018 formal zugestimmt haben, werden beide Lösungen zusammengeführt. Für Makler ändert sich zunächst nichts. Sie können sich wie gewohnt zum SSO-Verfahren anmelden. Über die weiteren Schritte und neue Services wird ein gemeinsames Gremium der beiden Initiativen demnächst informieren.

Kommentar verfassen:

Die Redaktion liest alle Kommentare sorgfältig und beachtet sie, auch wenn nicht jeder einzelne beantwortet wird. Anonym verfasste Texte können nicht berücksichtigt werden. Veröffentlicht werden nur Beiträge, die auf den jeweiligen Artikel und sein Thema seriös und sachbezogen eingehen. Die Redaktion behält sich vor, vor Kommentare zu kürzen oder zu modifizieren. Für veröffentlichte Kommentare gewährt der Leser der dvb das unentgeltliche, zeitlich und örtlich unbegrenzte und nicht ausschließliche Recht, diese Aussagen ganz oder teilweise zu nutzen, zu veröffentlichen, zu bearbeiten und zu verbreiten. Der veröffentlichte Kommentar gibt ausschließlich die persönliche Auffassung des Verfassers wieder.

Mit * markierte Textfelder müssen ausgefüllt werden.