VersWiki - VersicherungsABC

A
B
C D
E
F
G
H
I J
K
L
M
N O
P Q
R
S
T
U
V
W

Private Krankenversicherung - Allgemeines

Die private Krankenversicherung (PKV) erstattet die Kosten, die bei der Heilbehandlung der versicherten Person (i.d.R. zugleich der Versicherungsnehmer) aufgrund von Krankheiten und Unfällen entstehen. Als Versicherungsfall gelten auch

  • Untersuchungen und medizinisch notwendige Heilbehandlungen wegen Schwangerschaft sowie die Entbindung;

  • ambulante Untersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten nach gesetzlich eingeführten Programmen (gezielte Vorsorgeuntersuchungen);

  • Tod der versicherten Person, soweit hierfür Leistungen vereinbart sind.

Privat krankenversichert sind vor allem Personen, für die keine Versicherungspflicht im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) besteht - wie z.B. Arbeitnehmer mit einem Verdienst über der Jahresarbeitsentgeltgrenze (für 2013: monatlich 4.462,50 EUR im gesamten Bundesgebiet) oder Selbstständige. Rechtsgrundlage sind die Allgemeinen Krankenversicherungsbedingungen (AKB).

Weiterführende Links

Alterungsrückstellung

Anwartschaftsversicherung

Arbeitgeberzuschuss

Basistarif

Beitragsrückvergütung

Genesungsgeld

Gesetzliche Krankenversicherung - Allgemeines

Gruppenversicherung

Heil- und Kostenplan

Individualversicherung

Kindernachversicherung

Kostenerstattungsprinzip

Krankenhaustagegeld

Krankentagegeld

Obliegenheiten

Restschuldversicherung

Rückstellung für Beitragsrückerstattung

Sterbetafel

Treuhänder

Versicherungsteuer

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de